Sie sind hier:

MoonFlash

Wissen

Geistiges Heilen

Bedingungslose Liebe

Merkaba

Die Erzengel

Atlantis

Lemuria

Rubinius

Aufgestiegene Meister

Ain Soph

Effata

Namaste

Sonnwend-Termine

Downloads

YouTube

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Anfahrt

Impressum

Haftungsausschluss

Links

Von A bis Z

MER-KA-BA als Wort-Bedeutung

Einheit von Körper und Geist innerhalb gegeneinander rotierender pyramidaler Lichtfelder. MER - steht für gegeneinander rotierende pyramidale Lichtfelder. KA - steht für den Geist. BA - steht für den Körper.

MER-KA-BA als geometrische Form

Die MER-KA-BA ist ein Licht-Energie-Feld, das um alle Lebewesen herum existiert. Es hat die Form einer Doppel-Pyramide, bestehend aus 2 Tetraedern. Ein Tetraeder ist eine 3-seitige Pyramide, die mit der Basis zusammen 4 Flächen hat, gebildet von 4 identischen gleichseitigen Dreiecken (tetra=4). Die Spitzen der beiden Tetraeder durchdringen sich gegenseitig, das eine mit elektrisch, männlicher das andere mit weiblich, magnetischer Energie, so wie sich die elektromagnetischen Felder zweier Fernseh-Sender gegenseitig durchdringen und dabei ko-existieren. Diese Doppel-Pyramide als Einheit wird auch Stern-Tetraeder genannt, sein Abbild in der Ebene ist der David-Stern.

Jeder Mensch hat 3 Sätze dieser Stern-Tetraeder, zusammengesetzt aus 6 pyramidalen Licht-Energie-Feldern, jeweils 3 elektrisch, männlich und 3 weiblich, magnetisch. Eines der Stern-Tetraeder gehört zum physischen Körper, es ist neutral von Natur und stationär gebunden an die Basis der Wirbelsäule. Ein zweites Stern-Tetraeder gehört zum Mental-Körper, dem Geist, es ist elektrisch, männlich und rotiert im Gegen-Uhrzeiger-Sinn. Ein drittes Stern-Tetraeder gehört zum Emotional-Körper, den Gefühlen, es ist magnetisch, weiblich und rotiert im Uhrzeiger-Sinn.

MER-KA-BA als interdimensionales Fahrzeug

Spirituelle und aufgestiegene Meister sind fähig, die MER-KA-BA zu aktivieren, indem sie die Stern-Tetraeder des Mental-Körpers und des Emotional-Körpers in bestimmten Rotations-Verhältnissen und Geschwindigkeiten gegeneinander rotieren lassen. Dabei nehmen die gegeneinander rotierenden Energie-Licht-Felder die Form einer fliegenden Untertasse oder einer rotierenden Galaxie an. Diese Energie-Matrix des aktivierten Licht-Körpers nennt man MER-KA-BA. Bereits bei 9/10 Licht-Geschwindigkeit hat diese rotierende Energie-Matrix die Stabilität eines Kreisels mit der Festigkeit härter als Diamant. Bei Licht-Geschwindigkeit würdest Du spontan aus der Realität der 3. Dimension verschwinden und in einer anderen Dimensions-Realität auftauchen.

Innerhalb der aktivierten MER-KA-BA bist Du in einem Zustand absoluten Schutzes, hervorgebracht durch die Liebe des Universums. Darum ist bedingungslose Liebe auch die allerwichtigste Voraussetzung um Deine eigene MER-KA-BA zu aktivieren. Denn nur in dem Maße, in dem Du imstande bist bedingungslose Liebe hervorzubringen, bist Du auch fähig, Deine eigene MER-KA-BA zu aktivieren. In diesem Zustand absoluter Liebe werden Deine Gedanken und Gefühle gewaltig verstärkt, darum wird alles, was Du in der MER-KA-BA denkst und fühlst Wirklichkeit. Es sind dann auch alle Siddhis (spirituelle Kräfte wie Teleportation, Telepathie, Manifestation, Zeitreise) möglich.

Damit ist die MER-KA-BA das Fahrzeug der Fahrzeuge, es wird von der höheren Evolution als Fahrzeug der Zeit-Verschiebung und der Überbrückung unterschiedlicher Dimensions-Realitäten benutzt und erlaubt ihnen interdimensionale und interstellare Reisen mit der Geschwindigkeit eines Gedankens. Mit geeigneten Farb-Kappen zur Energie-Anpassung können sie sogar in die Shekinah Universen auf Atom- und Molekül-Ebene eintauchen und von dort aus an der spirituellen Transformation von Individuen mitwirken. Eine solche Transformation findet übrigens in globalem Maßstab zur Zeit auf der Erde statt, um der Menschheit den Bewußtseins-Sprung in die Dimensions-Realität der 5. Dimension zu ermöglichen, der auf kosmischer Ebene kurz nach der Jahrtausendwende notwendig wird, wenn die Erde in den Photonen-Gürtel der Großen Zentralen Sonne eintaucht.

MER-KA-BA - Unsterblichkeit als Kontinuität

MER-KA-BA - Unsterblichkeit als Kontinuität von Gedächtnis und Bewußtsein

Die kosmische Hierarchie weist immer wieder darauf hin, daß parallel zum Sprung im Bewußtsein der Menschheit auch ein Pol-Sprung der Erde stattfindet, wahrscheinlich schon zwischen 2003 und 2005, wenn die Erde in den Photonen-Gürtel eintritt und dabei eine elektromagnetische Nullzone durchläuft. Schon jetzt zeigt das Erd-Magnetfeld eine Tendenz zu Schwankungen und Abnahme. Obwohl es dazu von offizieller Seite keine Informationen gibt, kann man das studieren an Korrekturen bezüglich der Mißweisung auf Karten für den See- und Flug-Verkehr. Beim internationalen Flugplatz von Chicago soll es bereits Schwankungen um 2° gegeben haben, bisher waren das allenfalls Schwankungen hinter dem Komma.

Nun ist aber das Gedächtnis des Individuums als auch das kollektive Gedächtnis der Menschheit an das Magnetfeld der Erde gekoppelt. Schon kleine Blasen im Magnetfeld der Erde, hervorgerufen durch Mond-Zyklen bei Vollmond, können labile Menschen leicht aus dem Gleichgewicht bringen, was man als Zunahme der Kriminalität bei Vollmond in den Kriminal-Statistiken nachweisen kann. Beim Durchgang durch eine elektromagnetische Nullzone würde aber das Magnetfeld der Erde für 2-3 Tage ganz zusammenbrechen, was einem Löschen des Gedächtnisses sowohl des Individuums als auch der Menschheit gleichkommt. Das ist der Menschheit übrigens beim Untergang von Atlantis schon mal passiert, sie hat damals alle Erinnerung an ihre technischen Errungenschaften komplett verloren und mußte wieder bei Null anfangen. Wegen der fehlenden Erinnerung hat das aber niemand als Verlust empfunden.

Wenn aber die gegenläufig rotierenden Felder Deiner MER-KA-BA funktionsfähig und aktiv sind, hast Du Dein eigenes internes elektro-magnetisches Kraft-Feld aufgebaut. Wenn nun der Planet beim Eintritt in den Photonen-Gürtel für einige Tage durch eine elektromagnetische Nullzone geht und dabei einen Pol-Sprung erfährt, kann dieser Kollaps des planetaren Magnet-Feldes nicht Dein komplettes Gedächtnis auslöschen.

Du bist dann unsterblich geworden in dem Sinn, daß es keine Diskontinuität in Deinem Gedächtnis und in Deinem Bewußtsein mehr gibt, selbst wenn Du hinüber wechselst zu anderen Dimensionen oder zu anderen Körpern durch Aufstieg oder Tod. Unsterblichkeit bedeutet nicht, für immer in ein und demselben Körper zu bleiben, das wäre eine Falle in der Zeit-Ewigkeit. Es gibt immer eine höhere Wirklichkeit, in die man durch Evolution gelangen kann. Unsterblichkeit heißt, immer volles Gedächtnis und Bewußtsein zu behalten, während man höher und höher aufsteigt. Höchstes Ziel ist es, stets sich seiner selbst bewußt zu sein und sich über alle Dimensions-Grenzen hinweg erinnern zu können.

MER-KA-BA in religiösen und neuzeitlichen Systemen

In der Bibel beschreibt Hesekiel das Licht-Vehikel der MER-KA-BA als 'Räder innerhalb von Rädern'. Weitere Stellen mit Bezug zur MER-KA-BA findet man auch bei Elias und Jesaja.

Im Glaubens-System der Buddhisten gibt es das Demant-Fahrzeug, von dem gesagt wird, das es härter als Diamant ist. Auf Thankas sieht man es als fliegende Scheibe, auf der einer ihrer Götter sitzt, eingehüllt in ein pyramidales Feuer.

Wenn Du Dir das Leben des Avatars und Lebenden Meisters Sai Baba in Indien ansiehst, wirst Du auch dort alle Siddhis als 'Wunder' und bedingungslose Liebe als Markenzeichen wiederfinden.

Das Buch 'Die Schlüssel des Enoch' wurde zu unserer Zeit in der MER-KA-BA vom aufgestiegenen Meister Enoch und Lord Metatron an Professor J.J.Hurtak übergeben. Dort ist auch die detaillierteste Beschreibung der MER-KA-BA selbst und ihrer Funktionen zu finden.